Willkommen auf der Homepage des „Stadttheater Cöpenick“
Home
Für Kinder
Spielplan
Wir über uns
Tickets Kontakt und Impressum
Zurück  

Gastspiel von Tina-Nicole Kaiser und Jürgen Wegscheider (München)
Tucholsky Abend: „Wo kommen die Löcher im Käse her?“

   


Tucholsky-Abend „Wo kommen die Löcher im Käse her?“

mit den Schauspielern Tina-Nicole Kaiser und Jürgen Wegscheider


Tina-Nicole Kaiser und Jürgen Wegscheider widmen dem Schriftsteller, Journalisten, Satiriker, Kritiker und Lyriker Kurt Tucholsky einen Abend. Seine Texte sind mal humorvoll, mal hinterfragend, mal kritisch, mal bissig, mal entlarvend – und immer auf den Punkt gebracht. Unter dem Titel „Wo kommen die Löcher im Käse her ?“ präsentieren die beiden Schauspieler in ihrer szenischen Lesung eine Auswahl aus seinem literarischen Schaffen von Theobald Tiger, Peter Panter, Ignaz Wrobel und Kaspar Hauser. Hinter diesen Pseudonymen steckt niemand geringerer als Kurt Tucholsky. Zuletzt waren Tina-Nicole Kaiser und Jürgen Wegscheider mit ihrem Joachim Ringelnatz-Abend im Stadttheater Cöpenick zu Gast.

 

 

Ich bin so ...

Video
Tickets hier bestellen
 

Jürgen Wegscheider absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule Zerboni, München. Nach diversen Engagements in Frankfurt/Main spielte er beim Südbayerischen Theaterfestival unter der Leitung von Cordula Trantow sowie an diversen Bühnen in München.
Es folgten Tourneen sowie eine Vorstellungsserie im Theater im Rathaus in Essen mit dem Stück „Arsen und Spitzenhäubchen“ (Tourneetheater Thespiskarren). Seine große Leidenschaft sind seine eigenen Programme, mit denen er fortwährend seit 2006 in Deutschland, Österreich und der Schweiz gastiert.
Darunter befinden sich die Programme „LiteraTierisches“, der Wilhelm Busch-Abend „Buschiaden … und andere Schmeicheleien“ (beide Programme mit Markus Maria Winkler), der Kurt Tucholsky-Abend „Der Löw´ ist los“, der Opern-Parodienabend „Opern-Eintopf“ (mit Manuela Schelle) und die Lesung „Allerlei von der Liebe“ (mit Tina-Nicole Kaiser) sowie die satirische Österreich-Revue „Oh mei ! Du Österreich“ (mit Barbara Weinzierl).
Anläßlich des 200. Geburtstages von Franz Liszt folgten das Gesprächskonzert „Franz Liszt und Italien“ mit dem Pianisten Paolo Tatafiore sowie ein Gesprächskonzert unter dem Titel „Musikalische Sommerträume“ mit Werken von Beethoven, Ravel, Debussy, Schumann und Texten u.a. von Goethe, Schiller, Busch, Bertrand.

Tina-Nicole Kaiser ist in Nürnberg geboren und aufgewachsen. Nach Absolvierung der Schauspielschule in München spielte sie u. a. am Landestheater Dinkelsbühl die Rösslwirtin „Im Weißen Rössl“, sowie Lady Macbeth in „Macbeth“, am Landestheater Burghofbühne Dinslaken war sie u. a. als Eboli in "Don Carlos" und als Lucy Brown in der „Dreigroschenoper“ zu sehen. Weiteres hatte sie Gastverträge beim Weilheimer Theatersommer/ Südbayerisches Theaterfestival unter der Intendanz von Cordula Trantow und am Hansa-Theater, Berlin. Es folgten Tourneen mit dem Theater des Ostens unter der Leitung von Vera Oelschlegel.


Im Fernsehen spielte sie in der ZDF Serie „Siska“ mit.


Zusammen mit Markus Maria Winkler ist sie mit dem Musik-Kabarett „Hysterische Profilneurosen in Dur und Moll“ auf Tournee.

 

 

 
Zurück