Willkommen auf der Homepage des „Stadttheater Cöpenick“
Home
Für Kinder
Spielplan
Wir über uns
Tickets Kontakt und Impressum
Zurück  

Gastspiel: Künstlergespräche
Lutz Hoff im Gespräch: Franziska Troegner

   

Die Berliner Schauspielerin FRANZISKA TROEGNER gehörte ab 1976 insgesamt 18 erfolgreiche Jahre lang  dem „Berliner Ensemble“ an, wo sie Hauptrollen in Brecht-Stücken spielte.

Nun ist sie Gast in der von Lutz Hoff auch an neuer Stelle moderierten Unterhaltungsreihe des STADTTHEATER COEPENICK.

Die Tochter des Schauspielers, Kabarettisten und Regisseurs Werner Troegner wurde einem großen Zuschauerkreis durch Fernseh- und Kinoproduktionen bekannt. Besonders auch als Sketchpartnerin von Diether Krebs und Dieter Hallervorden. Im gesamten Deutschland populär wurde sie auch durch die Rolle der „Schwester Gertrud“ in der ZDF-Serie DER LANDARZT.

Berufliche Vielseitigkeit ist der Troegner immer äußerst wichtig gewesen in ihrem Leben. „Fürs Schubfach zu dick“ . So heißt die Autobiografie der Künstlerin, die zu ihren Rollen, zu ihrem Leben und natürlich auch zu ihrer Figur steht. Darüber spricht Lutz Hoff und bittet seinen Gast anschließend zu Solostücken.

Aber auch Aktuelles ist zu besprechen, wie Franziska Troegners Rollen am Schlosspark-Theater und dem Theater im Palais in Berlin.

Und Lutz Hoff wird auch diesmal Freud und Leid der privaten Seite seines Gegenüber erkunden und dem Publikum auf sympathische und nahezu intime Weise näher  bringen.

Ein Gespräch mit Erinnerungen, Episoden, Emotionen und Erkenntnissen!

 

 

Franziska Troegner

Tickets zu 15,00 € ermäßigt 13,00 € hier bestellen
 

 

 

Zurück