Willkommen auf der Homepage des „Stadttheater Cöpenick“
Home
Für Kinder
Spielplan
Wir über uns
Tickets Kontakt und Impressum
Zurück  

Frauen regieren mein Geld

Solokabarett für Frauen, Männer und Beides– Von und mit Lutz Hoff

 

 
Lutz Hoff

Es ist nicht alles lustig, was wahr ist und auch nicht alles traurig, was stimmt.


Der Berliner Entertainer Lutz Hoff  ist jetzt – nach der Präsentation unzähliger Fernsehshows– solo und mit eigenen Programmen als echter Spaßmacher unterwegs! 2017 kommt diese neue Show hinzu. Damit bietet er 90 Minuten Satire und Gags über das oft so kuriose Alltagsleben und das Miteinander von Weiblein und Männlein... und umgekehrt.


Der Meister des Wortwitzes lässt wieder alle Klischees purzeln und behauptet: Die wirklich humorvollen Männer wissen doch, dass sie bei Frauen nichts zu lachen haben! Es stimmt gar nicht, dass Frauen nur im Schuhsalon ihren angeblichen Größenwahn ablegen, Männer am Anfang der Beziehung schon ans Ende denken, Frauen am Ende noch an den Anfang.  Es ist ein Gerücht, dass in der Ehe die Männer die Regie führen, aber Dialoge  und Ton von den Frauen kommen, …
Oder ist das wirklich so, dass Frauen gerade im Dunkeln gern die Männer hinters Licht führen. Oder doch andersrum? Lutz Hoff weiß Bescheid, klärt Sie auf mit seinem bewährten Motto: Spaß macht schlau!


Alles gespickt mit interessanten Informationen zu unwichtigen Dingen, die zu wissen Freude – und Eindruck – machen. Wer weiß schon, seit wann unsere Frauen Fußball spielen dürfen, wie viele Jahre verheiratete Männer angeblich länger leben als ledige, wann und warum der Bikini erfunden wurde.


Und noch etwas macht dieses Programm aus: Von Helga Hahnemann hat Lutz Hoff für die Bühne viel gelernt, auch abgeguckt. Sie wäre in diesem Jahr 80 Jahre geworden. Hoff würdigt das, indem er  die größten „Kracher“ von „Henne“in unsere Tage bringt.
 
Nichts ist vor ihm sicher: Weder hüben noch drüben, weder links noch rechts, weder Promi noch Nobody.
Einfach gute Unterhaltung.

 

Tickets zum Preis von 15 € hier bestellen
 
Zurück