Willkommen auf der Homepage des „Stadttheater Cöpenick“
Home
Für Kinder
Spielplan
Wir über uns
Tickets Kontakt und Impressum
Zurück  

Hans-Jürgen Beyer im Konzert
– seine größten Hits

   

Bereits als 10-Jähriger trat Hans-Jürgen Beyer in den Thomanerchor ein, wo er unter anderem als Solosopran wirkte. Als Abiturient der Thomasschule gründete er eine Beatgruppe. Als junger Mann trat er als Leadsänger mit der Klaus Renft Combo, Uve Schikora und der Bürkholz-Formation bis zu deren Verbot im Juli 1973 auf. 1974 gelang ihm mit seinem Titel Tag für Tag in der Fernsehsendung Schlagerstudio der Durchbruch. Bei zahlreichen internationalen Festivals und Tourneen in die Sowjetunion, Ungarn, Tschechien, Afrika, Bulgarien, Indien, Japan, Polen, Schweiz und Österreich sammelte er Erfahrungen im Profimusikgeschäft. 1984 trat er im Fernsehen der DDR in der Fernsehshow Show per Post auf. Von 1986 bis 1989 hatte er seine eigene Fernsehsendung Heimat, wir grüßen dich. 1990 unterschrieb Beyer einen Plattenvertrag bei Pilz und trat mit seinem Hit Nie wieder allein bei der ZDF-Quizsendung Der große Preis auf. Es folgten viele Gastspiele auf Kreuzfahrtschiffen.
Mit dem Komponisten Michael Hansen und dem Texter Michael Niekammer produzierte Beyer 1995 sein Album Kaiserin. 1997 traf er sich mit seinem ehemaligen Bandkollegen Uve Schikora, um ein gemeinsames Album zu produzieren, welches 1999 bei G.I.B. unter dem Titel Ich würd’ es wieder tun erschien. Als ehemaliger Rockmusiker gab Beyer 1998 gemeinsam mit der Band Beat-Club Rockkonzerte. Weitere folgten mit den Butlers.
Mit dem Produzenten und Verleger Jürgen Kerber produzierte Beyer ab 2005 vier Singles und das Album Du machst mich so stark.
Im „Stadttheater Cöpenick“ hören Sie heute noch einmal seine größten Erfolge und natürlich auch aktuelle Titel. Von seiner Stimmgewaltigkeit konnte sich das Publikum bereits zur Eröffnungsgala am 11.2.2017 auf dieser Bühne ein Bild machen.

Hans-Jürgen Beyer

Foto: Autogrammpostkarte

Niveauvoll: Als ehemaliger Thomaner zeigt Hans-Jürgen Beyer sein sängerisches Talent: Er singt sowohl seine Erfolgstitel, Internationale Welthits, Klassiker wie „Kalinka“, „Ave Maria“ und „Granada“ als auch Musical-Melodien aus dem „Phantom der Oper“, „Starlight-Express“ und der „Westside-Story“.

Tickets zu Preis von 20,00 €; ermäßigt 18,00 €

 

 

 

Zurück