Willkommen auf der Homepage des „Stadttheater Cöpenick“
Home
Für Kinder
Spielplan
Wir über uns
Tickets Kontakt und Impressum
Zurück  

Weihnachtlches zum 3. Advent –
Annekathrin Bürger und: Die Sache mit ... Weihnachten

   


Annekathrin Bürger & Musiker gestalten einen äußerst unterhaltsamen Abend zum stressreichsten Fest des Jahres

Die Sache mit: Weihnachten!

Das ist die Geschichte über eine anrührende Freundschaft zwischen einem kleinen
Vogel und einem großen Bären.
Das ist der ergötzliche Bericht des berühmten Esels,
der erzählt, was sich in Bethlehem wirklich zugetragen hat.
Das ist der Stoßseufzer eines Teenagers über den Familienstress vor dem Fest.
Das ist auch der Brief eines besorgten Vaters
an seinen Psychiater – Ursache:
Der Weihnachtsmann!
Oder die 5 Beweise eines Zweiflers, warum es den Weihnachtsmann nicht geben kann!
Die schaurige Geschichte um einen Hausgeist; der Brief eines kleinen Mädchens an eine große Zeitung… Und der sonderbare Wunsch der 79jährigen Margarete am Weihnachtsabend.

Dieses Programm ist der ultimative Beweis dafür, dass Weihnachten mit
„stiller Nacht“ eigentlich nicht viel zu tun hat und die Weihnachtszeit äußerst aufregend und sehr unterhaltsam sein kann.

Annekathrin Bürger

Tickets zum Preis von 15 € hier bestellen
 
  Annekathrin Bürger, geboren in Berlin, gehört zu jenen Gesichtern, die jeder kennt, zumindest im Osten Deutschlands.

Sie ist eine der beliebtesten Filmschauspielerinnen.

Mit den Filmen „Eine Berliner Romanze“ (1956 ), „Verwirrung der Liebe“ (1959 ), „Königskinder“ (1962 ) wurde sie berühmt. Zu den 22 DEFA - Spielfilmen gehört u.a. auch „Hostess“ (1976 ), unter der Regie ihres Mannes Rolf Römer. Inzwischen kann Annekathrin Bürger auf über 190 Film - und Fernsehproduktionen zurückblicken.

Zurück Der frühe Filmruhm hinderte sie nicht, nach abgeschlossenem Studium an der HFF Babelsberg im Theater anzufangen. Nach drei Jahren am Theater der Bergarbeiter in Senftenberg war sie 38 Jahre an der Berliner Volksbühne/Ost engagiert, spielte unter Castorf und Pollesch.
In der Retrospektive der Berlinale 2006 wurde Annekathrin Bürger als„Traumfrau der Fünfziger“ geehrt.
  Ihre Chansonabende führten sie bis nach Italien, Frankreich, Holland und Finnland. Mit ihrer warmen Stimme und ihrer temperamentvollen Ausstrahlung begeistert die Bürger in ihren literarisch-musikalischen Programmen seit vielen Jahren ein großes Publikum.
Im neuen deutschen Fernsehen ist sie in unterschiedlichsten Rollen zu sehen, z.B. als Fredericke, die beste Freundin des Kommissars Ehrlicher im „Tatort“ und als Christa König in der Serie „Die Stein“. (http://www.annekathrin-buerger.de/vita.html)